Zahntechnikermeister M. G

15.04.2010 00:00
Re: Ist Zeram eine Altenative?
Sehr geehrter Zeram Gast, Danke für Ihre Frage nach einer körperverträglichen Befestigung von Zeram Kronen. Sie haben völlig recht, auch die Befestigungsmaterialien haben einen Einfluss auf die Verträglichkeit. Unter Info´s für Zahnärzte können Sie sich einen Befestigungsleitfaden nach Dr. Göbel (UNI Jena) für Zeram Kronen ausdrucken. Die Frage nach dem für Sie individuell richtigen Befestigungsmaterial kann nur Ihr Zahnarzt unter Auswertung Ihres Allergiepasses beantworten. Möglicherweise empfiehlt sich auch ein zusätzlicher Test des von Ihrem Zahnarzt favorisierten Materials, um mögliche Nebenwirkungen oder Allergien weitestgehend auszuschließen. Die Frage nach der Investition ist natürlich auch ein wichtiger, aber leicht zu klärender Punkt. Es empfiehlt sich zunächst, ein medizinisch sinnvolles Behandlungskonzept zu erstellen, danach kann Ihnen Ihr Zahnarzt einen genauen Heil- und Kostenplan oder ein Kostenangebot erstellen. Ganz sicher werden Sie nicht vom Stuhl fallen, zumal Sie mit der Auswahl der kosmetischen Ausführung auch die Investitionssumme maßgeblich beeinflussen. Reden Sie mit Ihrem Zahnarzt auch über die gewünschten Raten, wenn Sie das wollen. In der Regel findet sich auch hier eine sinnvolle Lösung. Übrigens, auf der Startseite unter "Referenz Zahnärzte" finden Sie auch Ihren gut ausgebildeten neuen Zahnarzt oder eine Zahnärztin, wenn Ihre ehemalige Zahnärztin verschwunden ist. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt/in über Ihre Wünsche, dann werden auch Sie eine gute Lösung für ein gesundes Lachen bekommen!
zurück