15. PROTHETISCHER HERBSTSCHMAUS

 

Die High Performance Praxis

 

Referent/en:

Prof. Dr. Daniel Edelhoff

ZTM Otto Prandtner

Dr. Jan Spieckermann

Veranstaltungsort:

Restaurant Felix, Kleine Brüdergasse 1-5, 01067 Dresden

Termin:

2. Oktober 2024 - 2. Oktober 2024

Preis:

389,00 €

Ansprechpartner:

Telefon:

E-Mail:

Guido Lindner

035752-940113

guido.lindner@zeram.de

„THEMA: „Scannen, drucken, fräsen - Implantatprothetik 4.0“ Digitale Möglichkeiten bei der Versorgung des zahnlosen Kiefers

Dr. Jan Spieckermann zeigt in seinem Vortrag, wie digitale implantologische Versorgungskonzepte erfolgreich in den Praxisalltag integriert werden können. Der Fokus liegt dabei auf der Versorgung des zahnlosen Kiefers durch COMFOUR® Sofortversorgungen mit okklusal verschraubten Brücken. Anhand von Fallbeispielen wird der gesamte Behandlungsablauf dargestellt: von der Planung der schablonengeführten Implantation über die provisorische Versorgung bis hin zur definitiven Versorgung nach der Einheilphase der Implantate. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der digitalen Zahnmedizin und entdecken Sie, wie diese Technologien den Praxisalltag erleichtern und die Lebensqualität von Patienten erheblich verbessern können.

>> Dr. Jan Spieckermann  

1. Menü-Gang

 

Ästhetische Zahnmedizin „State of the Art“ vom Einzelzahn bis zur komplexen Rehabilitation“ 

Ästhetisch perfekte Zähne stellen in den modernen Industrieländern ein wichtiges Symbol für den beruflichen und gesellschaftlichen Erfolg dar. In den USA nennt man die Oberkiefer-Frontzähne bezeichnenderweise auch die „Social Six“. Moderne Praxen haben die ästhetische Zahnmedizin als wichtigen Werbeträger entdeckt und die Restaurationsmöglichkeiten haben sich in den letzten Jahren erheblich erweitert. Dem Anwender stellen sich hierbei zahlreiche Fragen nach dem korrekten Vorgehen hinsichtlich der Analyse, Therapieplanung, Materialauswahl, Präparation und adhäsiven Eingliederung. Der Vortrag zeigt klare und einfach umsetzbare Behandlungskonzepte für die moderne Praxis, von der Einzelzahnrestauration bis zur komplexen Rehabilitation.

>> Referent: Prof. Dr. Daniel Edelhoff

2. Menü-Gang

 

„Wegweiser zur Dentalen Persönlichkeit©“ 

Sie werden sich fragen, was ist die Dentale Persönlichkeit? Es ist ein Analyse-Verfahren mit dem Ziel, zu einer eigenen dentalen Ästhetik für jeden zu finden. Die detaillierte Gesichtsanalyse schlägt immer das verallgemeinerte Smile Design. Darum steht zu Beginn der Behandlung immer die Typ- und Gesichtsanalyse. Entsprechend dieser Analyse passe ich die Zahnstellung an. So entsteht ein sehr natürliches Lächeln. Denn Geschmack und Ästhetik sind eben nicht objektive Kriterien. Man darf sich hier nicht auf überhöhte Ideale und Medienbilder verlassen – es geht darum, herauszufinden, was zu einem individuellen Gesicht, zu einem persönlichen Charakter passt.
• Grundlagen für die Gestaltung der Dentalen Persönlichkeit
• Parameter der individuellen Gesichtsanalyse
• Einführung in die Typanalyse

>> Referent: ZTM Otto Prandtner

3. Menü-Gang

PDF Ansicht zum Drucken und Faxen

Zurück