„Minimalinvasive Prothetik“

Curriculum, 25% Nachlass bei 6 gebuchten Workshops

Referent: Prof. Dr. Daniel Edelhoff

Veranstaltungsort:

Dentallabor Matthias Gürtler, Seminarzentrum, Handelsring 2, 01987 Schwarzheide

Termin:

24. Juni 2022 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Preis:

463,00 €

Ansprechpartner:

Telefon:

E-Mail:

Guido Lindner

035752-940113

guido.lindner@zeram.de

Zeitdauer in h:

8

Details

Die Einführung der Adhäsivtechnik in Kombination mit zahnfarbenen Restaurationsmaterialien ermöglichte der restaurativen Zahnheilkunde einen wesentlichen Schritt zu minimalinvasiven Versorgungen. Das überwiegend subtraktiv ausgerichtete Konzept einer mechanischen Verankerung der Restauration mit klassischen Zementen wird in der zahnärztlichen Prothetik zunehmend durch ein vornehmlich defektorientiertes und additiv ausgerichtetes Vorgehen unter Einsatz von Veneers und Okklusionsonlays ersetzt. Weiterhin hat die Einführung von Adhäsivbrücken und Implantaten wesentlich zum Zahnhartsubstanzerhalt an potenziellen Pfeilerzähnen beigetragen.

Ziel dieses Workshops ist es, dem Kursteilnehmer ein einfach umzusetzendes Behandlungskonzept für die moderne Praxis an die Hand zu geben, das die ästhetischen und funktionellen Grundsätze berücksichtigt und langzeitstabile Restaurationen gewährleistet. 

Was können Sie in dem Kurs lernen?

  • Behandlungsplanung nach ästhetischen und funktionellen Gesichtspunkten 
  • Einsatz: Analytisches Wax-up und Diagnostische Schablone 
  • Temporäre Versorgungsmöglichkeiten als Testphase für die definitive Restauration 
  • Effiziente Präparationsinstrumente für Veneers und Okklusionsonlays
  • Klares Konzept für die adhäsive Eingliederung inkl. Adhäsivbrücken
  • Feinadjustierung der statischen und dynamischen Okklusion

PDF Ansicht zum Drucken und Faxen

Zurück